KREBSVORSORGE UND KREBSFRÜHERKENNUNG

Die gesetzlichen Krankenkassen bieten Frauen ab 20 Jahren die Möglichkeit, sich vorsorgehalber einmal jährlich gynäkologisch untersuchen zu lassen. Der Umfang der Untersuchung staffelt sich nach dem Alter:


Ab 20 Jahren:
Kontrolle des äußeren Genitale und der Scheide, Zellabstrich vom Muttermund, Abtasten der inneren Genitalorgane (Gebärmutter und Eierstöcke)


Ab 30 Jahre:
zusätzlich Abtasten der Brust, Kontrolle der Haut


Ab 50 Jahre:
zusätzlich Abtasten des Enddarms und Ausgabe eines Tests auf verborgenes Blut im Stuhl.

Sie können sich bei uns ab sofort mit dem 4fach Impfstoff gegen Grippe impfen lassen (auch ohne Terminvereinbarung)